Kloster St. A.

Nachdem es eine Woche zuvor nicht geklappt hatte, trafen wir – shortyone und ich – einen Teil der Gruppe von Urban Explorer Cologne auf halbem Weg und machten uns gemeinsam auf zu dem verlassenen Kloster im Südosten der Niederlande.

Obwohl uns bereits Bilder von der Location bekannt waren, wurden meine Erwartungen weit übertroffen: Nicht nur die Klosterkirche bot eine Fülle an Motiven, sondern auch in den weitläufigen Nebengebäuden waren vor allem interessante Detailaufnahmen zu entdecken.

Die Geschichte des katholischen Klosters geht bis in das 17. Jahrhundert zurück. In den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts kam es zu einer Reihe mysteriöser Todesfälle im angeschlossenen Pflegeheim für geistig behinderte Jugendliche, die auch im Mittelpunkt einer Dokumentation des WDR im August 2011 stand.

Fazit: Es war eine spannende Tour, bei der nicht nur viele schöne Fotos entstanden sind, sondern auch neue Kontakte innerhalb der UrbEx-Szene geknüpft wurden.

Diesen Artikel teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on Tumblr

Ein Gedanke zu „Kloster St. A.

  • 20.06.2012 um 08:54
    Permalink

    Sehr schöne Location, bei der man mich wahrscheinlich erst nach Stunden mit einer Unmenge an Detailaufnahmen und einem breiten Grinsen im Gesicht wiedersehen würde.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.