Papierfabrik H1 II

Papierfabrik Holtzmann & Cie.
Papierfabrik im Nordschwarzwald

Nach meinen ersten Besuch der Papierfabrik im April 2007 hat es doch ein wenig länger gedauert bis sich die Gelegenheit für eine ausführliche Begehung ergeben hat. Heute war es dann endlich so weit.

Zunächst sah es nicht so aus, als könne ich mir zu einem der beiden auf dem Bild links abgebildeten Gebäudekomplexe Zutritt verschaffen. Eine offen stehende Luke, die über eine Steigleiter erreichbar war, führte nur zu einem Kessel. Schließlich hatte ich doch das Glück, ein kleines offenes Fenster zu entdecken, durch das ich mich soeben durchzwängen konnte.

Nachdem ich schon fast aufgegeben hatte, war ich endlich in dem Gebäude und eine Menge Räumlichkeiten standen mir offen. Zunächst erreichte ich verschiedene Produktionshallen, aus denen die Maschinen entfernt worden waren. Über eine Treppe der zentralen Produktionshalle gelangte ich in den oberen Stockwerken zu den Räumlichkeiten, die einst der Verwaltung dienten.

Von den oberen Etagen gingen regelmäßig Gänge über die Werksstraße in den anliegenden Gebäudekomplex. Leider waren dort die Zugänge versperrt, so dass dieser Bereich weiter unzugänglich blieb.

Diesen Artikel teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on Tumblr

Ein Gedanke zu „Papierfabrik H1 II

  • 13.07.2015 um 03:10
    Permalink

    Servus Leute,

    bitte nennt uns Daten, Koordinaten und Kontaktdaten dieser Fabrik!
    Benötigen dies für den Dreh eines Kinofilmes Anfang August diesen Jahres!

    Beschte Grüße

    P.s.: Bitte um SCHNELLE Rückmeldung, danke im voraus.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.