Bewerbungsphase urbEXPO 2017

Interessierte Fotografen haben bis einschließlich 26. Februar 2017 die Gelegenheit, sich um die Teilnahme an der Fotografieausstellung urbEXPO 2017 zu bewerben. Die vollständigen Teilnahmebedingungen können hier eingesehen werden; die wichtigsten Punkte in der Kurzübersicht:

  • Das Mindestalter des Bewerbers beträgt 18 Jahre.
  • Es können sich ausschließlich Einzelpersonen bewerben; Gruppenbewerbungen wie Fotoclubs etc. werden nicht akzeptiert.
  • Mit der Bewerbung sind zwei bis vier Fotoserien zu den Themen »Lost Places« und »Ästhetik des Verfalls« einzureichen. Jede Serie umfasst drei bis sieben Einzelmotive.
  • Zu einer vollständigen Bewerbung gehört neben den Bilddaten das ausgefüllte Bewerbungsformular (dt./ en.) mit den Angaben zur Person und Vita des Bewerbers sowie Informationen zu den eingereichten Serien.
  • Bilddaten und Formular zur Bewerbung sind über das Onlineformular (dt./ en.) auf der Website einzureichen.
  • Die Ausstellung ist kuratiert; d.h. eine Jury wählt die teilnehmenden Künstler und Arbeiten aus.
  • Mit der Bewerbung akzeptiert der Bewerber die Teilnahmegebühr in Höhe von 80,00 € im Falle der Zulassung.
  • Es erscheint ein Ausstellungskatalog mit allen Serien der Fotografieausstellung urbEXPO 2017; jeder teilnehmende Künstler erhält ein Belegexemplar.

Über die urbEXPO

Seit 2012 widmet sich die Fotografieausstellung urbEXPO einmal im Jahr zeitgenössischen fotografischen Positionen zu den Themen »Lost Places« und »Ästhetik des Verfalls«. Damit gehört sie zu den größten und wichtigsten Fotografieausstellungen in Deutschland, die sich regelmäßig diesem Genre widmet.

Neben breit gefächerten Bildsprachen zeichnen die Gruppenausstellung ein großer Publikumszuspuch und ein überregionales Einzugsgebiet aus. Seit 2013 erscheint zu jeder Auflage der urbEXPO ein begleitender Ausstellungkatalog mit allen Arbeiten der jeweiligen Ausstellung.

Detaillierte Informationen zur urbEXPO:

Diesen Artikel teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on Tumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.