Das Grand-Hotel II

Nachdem shortyone und ich am Tag des offenen Denkmals die Zwitscherstuben des ehemaligen Grand-Hotels besichtigt hatten, wurde gut anderthalb Jahre nach dem ersten Besuch ein neuer Fototermin vereinbart. Da die durchaus prunkvolle Geschichte des Hotels bereits im Bericht vom Erstbesuch erzählt wurde, wird an dieser Stelle auf die historischen Hintergründe verzichtet.

Bevor shortyone und ich uns dem Grand-Hotel widmeten, führte uns der Vorsitzende des Vereins, der sich um den Erhalt des Hotels Waldlust bemüht, noch in das Nebengebäude. Dieses sah jedoch von außen interessanter aus als es im Inneren war. Also kehrten wir in das Hotelgebäude zurück und bauten die Kameras auf.

Nach gut zwei Stunden waren alle Aufnahmen auf dem Chip und wir verließen das sehenswerte Grand-Hotel.

Diesen Artikel teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on Tumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.