25.8.-10.9.2017: urbEXPO 6

Vom 25. August bis 10. September 2017  findet die internationale Ausstellung urbEXPO zum
sechstenmal seit 2012 in Bochum statt. Folgende Fotografen und Künstler aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz sind mit ihren Arbeiten zu den Themen Lost Places und Ästhetik des Verfalls vertreten:

Kathrin Broden, Andreas Düllmann, Oliver Parviz-Engel, Thomas Gerwert, Ben Gowertt, Kees de Jong, Thomas Köster, Klaus Meyer-Böving, André Münz, Erik Oettinghaus, Jens Perkiewicz, Susanne Prothmann, Volker Rapp, Olaf Rauch, Kristina Salm, Frank Scheil, Christian Schmöger, Ivo Stalder, Thomas Windisch, Roman Zeschky.

Erstmals zeigt die Fotografieausstellung der urbEXPO ausschließlich Serien der einzelnen Künstler. Die Eröffnung der urbEXPO findet wie in den Vorjahren in der Christuskirche Bochum statt; anschließend besteht die Möglichkeit, die Ausstellung zu besichtigen, bevor sie vom 26.8. bis 10.9. täglich ihre Pforten öffnet. Zur urbEXPO 2017 erscheint ein Ausstellungskatalog.

Eröffnung 25.08.2017, 20 Uhr

Christuskirche Bochum, Platz des europäischen Versprechens, 44787 Bochum, Eintritt frei.

Ausstellung

Schlegel-Haus, Willy-Brandt-Platz 5-7, 44787 Bochum

Öffnungszeiten vom 26.8.-10.9.2017: montags bis freitags von 15 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr. Eintritt: 3,- €.

Diesen Artikel teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPin on PinterestShare on Tumblr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.